Gaming Laptop Test

Gehörst du auch zu den Gamern, die ebenso gerne bei LAN Partys die neuesten Spiele zocken und noch einen alt bewährten Desktop PC besitzen? Vielleicht spielst du bereits mit dem Gedanken, dir einen Gaming Laptop zuzulegen oder möchtest deinen alten Laptop ersetzen. Denn mittlerweile können solche Gaming Laptops in Hinblick auf Performance und Technik allemal mit altbewährten mithalten. Die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand. Mit solch einem Gaming Laptop ist man sehr flexibel, schnell eingepackt und schon bei der nächsten Session.

(Doch aufgepasst! Ein Gaming Laptop ist nicht gleich ein Gaming Laptop!) Bist du noch unentschlossen, welcher Laptop der Richtige für dich ist und brauchst einen Gaming Laptop Test? Wir, von Gaming Laptop haben es uns zum Ziel gesetzt, dir bei der Suche zu helfen. In unserem Gaming Laptop Test präsentieren wir dir die Top Modelle in den Sparten Einsteiger, Mittelklasse und High-End Klasse, um dir die Entscheidung noch etwas zu erleichtern und die richtige Wahl zu treffen. Zusätzlich zu einem Gaming Laptop Test bieten wir einen Ratgeber und einen Vergleich, denn letztendlich muss auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmen.

 

Einen guten und erschwinglichen Gaming Laptop zu finden stellt so manchen vor eine größere Herausforderung. Denn die hohen Ansprüche an die Leistungsfähigkeit der Grafikkarte, den Prozessor und die Akkulaufzeit müssen erfüllt werden, um die neuesten Spiele zocken zu können. Einen gewissen Komfort bietet ein Gaming Laptop. Denn dieser besitzt neben einer top Ausstattung auch die Möglichkeit der Mobilität.Finden Sie mit diesem Ratgeber und Gaming Laptop Test heraus, worauf beim Kauf zu achten ist und welche Anforderungen erfüllt werden sollten.

Was ist eine Grafikkarte (GPU)

GPU = Graphics Processing Unit

Die Grafikkarte wandelt und verarbeitet die Daten des Prozessors um, damit ein Bild auf dem Monitor angezeigt werden kann.

Möchte man mehrere Monitore nutzten und die neuesten Spiele auf einem 4K-Display spielen, so gibt es bei einem Desktop-PC die Möglichkeit die Anzahl der Grafikkarten zu verdoppeln, um die Leistung und Schnelligkeit zu erhöhen. Dieses Prinzip funktioniert allerdings bei einem Gaming Laptop nicht. Die Verdoppelung der Grafikarten ist nicht nur mangels Platzmangel im Laptop nicht möglich, sondern würde auch zu einer höheren Abwärme führen. Auch der Tausch einer Grafikkarte würde zu einem Ungleichgewicht des Kühlsystems führen, denn diese sind speziell auf die Grafikkarte abgestimmt.efeswdrg

Beim Kauf eines Gaming Laptops entscheidet man sich daher für eine bestimmte Grafikkarte. Der Markt bietet eine breite Palette an. Unser Gaming Laptop Test von verschiedenen Modellen und Klassen beinhalten die aktuellsten Grafikkarten. Bewährt und durchgesetzt haben sich zwei Hersteller, AMD und NVIDIA. Wird auch großer Wert auf einen geringen Stromverbrauch gelegt, so bietet NVIDIA mit dem Modell Optimus oder AMD mit dem Modell Enduro eine optimale Lösung an. Bei beiden Grafikkarten läuft im Hintergrund ein Treiber. Dieser merkt sich automatisch oder manuell wie viel Leistung benötigt wird, indem z.B. das Spielen oder surfen analysiert wird. Bei Bedarf wird schließlich zwischen IGP (Integrated Graphics Processor), der integrierten Grafikkarte GPU und der eigentlichen dedizierten Grafikkarte geschaltet. Dieses Prinzip ist allerdings nicht in jedem Prozessor integriert.

Eine Rangliste der aktuellen Grafikkarten ist zu finden auf FutureMark.

 

Welche Laptop Grafikkarten sind top oder flop und wo liegt der Unterschied zu herkömmlichen Grafikkarten?

 

Spezielle Grafikkarten für mobile Endgeräte unterscheiden sich natürlich in ihrer Leistung und sie nehmen entscheidend Einfluss auf die Leistungsfähigkeit der Akkus eines Laptop wie unser Gaming Laptop Test zeigt. Hier entscheidet sich ob man ein sehr aufwändiges neues Spiel flüssig und wirklich in allen Details spielen kann und wie am Ende die Darstellung am Monitor erscheint. Laptop Grafikkarten sind nicht in jedem Shop erhältlich und sie unterscheiden sich in ihrer Bauart. Sie sind kleiner und trotzdem leistungsfähiger, wie große Grafikkarten die in einem normalen PC verbaut sind. Zunächst interessiert die Aufgabenvielfalt dieser Grafikkarten und eben die Unterscheidung in verschiedene Leistungsklassen. Speziell Gamer, Leute die gern und viel Spiele auf ihrem Laptop spielen, sollten beim Kauf eines Laptop auf die Leistungsfähigkeit der Grafikkarte im Laptop achten wie unser Gaming Laptop Test zeigt.

 

Die Grafikkarte und ihre Aufgaben im Laptop

 

Die Aufgabe der Grafikkarte ist immer ähnlich, ganz gleich ob es sich um einen PC oder einen Laptop handelt. Die generelle Aufgabe der Grafikkarte und im speziellen der Laptop Grafikkarten besteht in der Ausgabe der Grafiken und Bilder. Der Prozessor in einem Rechner, auch hier wieder bei jedem Computer, berechnet in der Ausführung unterschiedlicher Programme Daten. Bei einem Laptop ist dies von der Bauweise ähnlich bestimmt und hier entscheidet sich über die Klassifizierung der Laptop Grafikkarten wie gut oder schlecht die Optik eines Rechners auf dem Monitor dargestellt wird. Grafikkarten sorgen in ihrer Qualität für gute Bilddarstellung und dies bezieht sich ebenfalls auf Videos und vor allem Games wie unser Gaming Laptop Test zeigt. Hier geht es bei der Leistung im Spiel um flüssige Darstellung und die Darstellung in bestimmten Formaten mit allen Details. Laptop Grafikkarten sind mit der Hauptplatine im Laptop verbunden. Gerade beim Laptop gibt es keine Erweiterungskarten, sondern Laptop Grafikkarten sind immer an der Hauptplatine befestigt. So sind diese Grafikkarten im Handel oder im Shop schwer erhältlich. Heute hat sich das Bild gewandelt und die Hersteller bieten mittlerweile kompakte Systeme zum Austausch.

 

Die Unterscheidung der Laptop Grafikkarten in Leistungsklassen

 

Diese speziellen Grafikkarten für mobile High End Geräte lassen sich in verschiedene Leistungsklassen unterscheiden bei unserem Gaming Laptop Test. Beginnend bei der Leistungsklasse 1, den High End Grafikkarten, die gerade für die Darstellung der besten 3D Spiele in sehr guter Auflösung bereit stehen. Diese Grafikkarten sind in ihrer Leistungsfähigkeit dem Anspruch der Spiele in ihrer Leistung gleichgestellt. Die Leistung bezieht sich hier in dieser Klasse auf die Auflösungen und die Detailstufen. Neueste und beliebte Spiele sollen  flüssig wiedergegeben werden. Leider besitzen diese Grafikkarten einen hohen Stromverbrauch und diese Karten oder besser gesagt GPUs werden nur in großen und schweren Laptops angeboten die dann nur eine geringe Akkulaufzeit besitzen wie unser Gaming Laptop Test ein räumt. In der Leistungsklasse 2 findet man die Laptop Grafikkarten die mit Midrange Grafikkarten bezeichnet werden. Auch hier findet man bei der Leistung der Nachweis, dass diese Grafikkarten neueste Spiele flüssig in der Darstellung wiedergeben. Neueste Spiele gehören zu dieser Klasse der Midrange Grafikkarten und müssen in dieser Klasse gespielt werden. Weniger anspruchsvolle Spiele können in dieser Klasse in allen Detailstufen bestens dargestellt werden.

 

High End Grafikkarten bzw. Midrange z.B

  • NVIDIA GeForce GTX 1080
  • NVIDIA GeForce GTX 1070
  • NVIDIA GeForce GTX 1060
  • NVIDIA GeForce GTX 980
  • NVIDIA GeForce GTX 980M
  • NVIDIA GeForce GTX 970M

 

Weitere Leistungsklassen der Grafikkarten für einen Laptop

Die Leistungsklasse 3 bildet die Low Midrange Klasse der Grafikkarten. Diese Klasse eignet sich gerade noch so, um neueste Spiele einigermaßen darzustellen wie unser Gaming laptop Test zeigt, bekommt aber in der flüssigen Darstellung einige Schwierigkeiten. Hier kommt es dann zu Ausfällen wichtiger Details. Sehr anspruchsvolle Spiele laufen nur mit geringen Detailstufen und die grafische Darstellung leidet in ihrer Qualität. Diese Low Midrange Klasse oder Leistungsklasse 3 eignet sich nur für Spieler, die keinen hohen Anspruch erheben und nur gelegentlich Spiele auf ihrem Laptop spielen. Das erfreuliche an diesen Grafikkarten ist der geringe Verbrauch an Strom und das sichert zumindest hohe Akkulaufzeiten wie unser Gaming laptop Test zeigt. Anschließend ergibt sich bei den Leistungen und der Klassifizierung noch die Leistungsklasse 4, die für den Gamer nicht wirklich zu empfehlen ist. Laptop Grafikkarten dieser Kategorie eignen sich gerade noch um einige anspruchsvolle Spiele flüssig darzustellen und diese Laptop Grafikkarten sind noch geeignet um Videos anzuschauen oder einen Laptop im Office Betrieb mit der nötigen Darstellung zu versehen.

 

Low Midrange Klasse der Grafikkarten z.B

  • NVIDIA GeForce GTX 880M
  • NVIDIA GeForce GTX 965M
  • AMD Radeon HD R9 370 OEM
  • NVIDIA GeForce GTX 780M
  • NVIDIA GeForce GTX 870M
  • AMD Radeon HD 8970M
  • AMD Radeon HD 7970M
  • NVIDIA GeForce GTX 680M

 

Die Entscheidung für eine Klasse der Grafikkarten beginnt beim Kauf des Laptop

 

Die Entscheidung für die Leistung bei den Laptop Grafikkarten findet beim Kauf des Laptop statt. Die Hersteller haben ihre High End Geräte mit den unterschiedlichen Leistungsklassen im Angebot und man merkt schnell, je teurer ein Laptop desto besser ist die Grafikkarte wie unser Gaming Laptop Test zeigt. Laptop Grafikkarten sind in de beschriebenen Leistungsklassen zu bekommen und die unterschiedlichen Hersteller bemühen sich permanent aufzurüsten. Viele Gamer die heute ein Laptop nutzen achten besonders auf eine wirklich flüssige Darstellung der Spiele und hier sollten auch nur die leistungsfähigsten Grafikkarten verbaut sein. Diese sorgen für die optimale Darstellung wirklich aller Details und sichern die flüssige Wiedergabe aller Bilder.

Prozessor (CPU)

 

Was ist ein Prozessor (CPU)

CPU = Central Processing Unit

Der Prozessor ist das Gehirn des Computers und für die Durchführung der Anweisungen und Operationen des Computers zuständig.nuizu

Wie viel Prozessorleistung ist notwendig?

Wer einen High End Gaming Laptop sucht, der wird feststellen, dass sich die Hersteller AMD und Intel ein Kopf an Kopf Rennen bieten. Intel jedoch ist momentan weit voraus und bietet zudem eine bessere Preis-Leistung. Mit dem Intel Core I7 Octa Core wählt man das Flaggschiff von Intel mit der höchsten Leistung. Gefolgt vom Intel Quad Core I5, welcher auch eine sehr gute Leistung für die meisten Spiele bietet. Generell stellt sich immer die Frage, wie viel Geld investiert werden sollte. In diesem Fall ist das Geld bei einer besseren Grafikkarte und einem höheren Arbeitsspeicher besser angelegt. Wie unser Gaming Laptop Test zeigt

Einen Benchmark der Prozessoren (CPU) ist zu finden auf FutureMark.

RAM (Memory)

 

Was ist ein RAM?

RAM = Random Acces Memory

RAM wird auch als Arbeitsspeicher bezeichnet. Dieser wird verwendet, um Dateien zu speichern welche schnell wieder benötigt werden. Häufig genutzte Programme werden im RAM gfhrtzwischengespeichert, damit ein schneller Zugriff geschehen kann.

Wie viel RAM ist notwendig?

Die heute verfügbaren Spiele verlangen mindestens 8 GB RAM, was auch unser Gaming Laptop Test Rat ist um diese problemlos spielen zu können. Werden jedoch mehrere
Anwendungen gleichzeitig gestartet, wie beispielsweise Video- Bearbeitungsprogramme, das Streamen von Spielen etc., so ist es ratsam auf ein höheres RAM von 12 GB oder 16 GB zu setzen. Eine Erweiterung des Arbeitsspeichers ist später auch noch möglich. Hierbei ist auf die Kompatibilität der jeweiligen RAMs zu achten. DDR4 zu DDR4 sowie DDR3 zu DDR3.

Festplatte (HDD oder SSD)

 

Was ist eine HDD oder SSD Festplatte?
HDD = (Hard Disk Drive)SSD = (Solid State Drive)
Eine HDD Festplatte ist ein mechanisches, magnetisches Speichermedium, bei der die Daten auf die Oberfläche der Disk geschrieben werden.Eine SSD wird auch Flashspeicher genannt. Diese ist ein elektronisches Speichermedium, bei der die Daten in einen Speicherchip geschrieben werden.

 

Steht man vor der Wahl zwischen den beiden Speichermedien, so sollte die Entscheidung auf die SSD Festplatte fallen. Eine SSD bietet den Vorteil eines Geschwindigkeitsschubs beim Booten vom Betriebssystem und Laden der Spiele. Ein weiterer Vorteil eines Flashspeichers liegt in der Stabilität. Im Vergleich zu einer mechanischen HDD Festplatte mit beweglichen hgtjfdTeilen würde eine SSD meist einen Sturz unbeschadet davontragen.

Die Speicherkapazität einer Festplatte sollte so groß wie möglich ausfallen, wie unser Gaming Laptop Test zeigt. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Spiele 20GB oder 30GB groß sind. Einige Spiele haben derzeitig 50 GB oder gar 60 GB und die benötigte Speicherkapazität wächst ständig an. Eine Festplatte mit 500GB sollte daher die Mindestanforderung sein.

Die Preise für SSDs sind in letzter Zeit zwar gesunken, dennoch sind sie immer noch sehr viel teurer als normale HDDs. Vor allem wenn eine höhere Kapazität benötigen wird.

Theoretisch wäre eine kleine SSD als Boot-Laufwerk und eine größere Festplatte zur Speicherung von Dateien und Inhalten von Vorteil. Jedoch besitzen die meisten Laptops aus Platzmangel nur einen Steckplatz für die Festplatte. Eine Lösung bieten hierbei Hybrid Festplatten (SSHD). Eine Kombination aus SATA Festplatte und Flashspeicher macht es möglich. Auf dem Flashspeicher werden immer wiederkehrende gestartete Anwendungen gespeichert beispielweise das Betriebssystem, somit wird dies beschleunigt. Dazu kommt noch das die Hybrid Festplatten weniger Strom verbrauchen, durch ihre Technik.

Bildschirm (Display)

Die meisten Spiele fordern eine Auflösung von 1080p (1920 x 1080 Pixel). Daher sollte auch die Mindestanforderung für einen Gaming Bildschirm in FULL HD Auflösung sein, wie unser Gaming Laptop Test zeigt.

hgthEine weitere Option bietet ein Display in 4K Auflösung (4096 × 2160 Pixel) auch unter UHD bekannt. Eine Zwischenlösung bietet ein Bildschirm in QHD Auflösung (3840 × 2160 Pixel).

Die Größe des Bildschirmes sollte so groß wie möglich und so klein wie nötig ausfallen. Denn je größer dieser ist, desto mehr Spaß macht das zocken. Allerdings wird dadurch der Laptop auch schwerer, sperriger und hungriger nach Strom.

Bei den Arten des Bildschirmes gibt es zwei Technologien, IPS = (IN Plane Switching) und TN = (Twisted Nematic).

Was ist der Unterschied zwischen den beiden Panels?
TN Panel +  geringer Stromverbrauch
 +  schnellere Reaktionszeit
 +  ideal für Egoshooter
 –  schlechtes Kontrastverhältnis
 –  eingeschränkter Blickwinkel
IPS Panel +  realitätsnahe Farbdarstellung
 +  bessere Blickwinkelstabilität
 +  Helligkeit ist höher als bei TN Panel
 –  höherer Anschaffungspreis
 –  längere Reaktionszeiten
 –  höherer Energieverbrauch

 

Akkulebensdauer

 

Die Akkulebensdauer ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Hinzu kommt noch, dass diese nur bei Nichtbenutzung gilt.

sdfgdfhWie kann ich verhindern dass die Leistung des Akkus nachlässt?

• Den Akku nicht zu lange entladet lassen z.B. 1,5 – 2,5 Monate
• Den Energiesparmodus bei Bedarf nutzen
• Den Akku niemals ganz ausschöpfen (Entladen)
• Verbindungen wie z.B. Bluetooth, Wlan, ausschalten, wenn es nicht benötigt wird, sowie die Lautstärke auf stumm schalten
• Den Akku von zusätzlicher Wärme fern halten
• Wenn der Akku nicht benötigt wird, dann sollte er entfernt werden
• Die Helligkeit des Bildschirmes senken

Wenn eine Gaming-Session gestartet wird und sich keine Steckdose in der Nähe befindet, so sollte man über die mögliche Akkulebensdauer informiert sein. Ein größerer Akku bedeutet eine längere Akkudauer, aber auch mehr Wärme und Gewicht. Selbst mit einem größeren Akku hat unser Gaming Laptop Test gezeigt, ist es nicht ungewöhnlich, dass nach zwei Stunden mit den höchsten Einstellungen der Saft aus geht. Man könnte aber auch in Erwägung ziehen eine wiederaufladbare Powerbank dabei zu haben, um die Spieldauer zu verlängern.

Was es noch zu beachten gibt

 

Um die bestmögliche Klangqualität zu gewährleisten, wird empfohlen Kopfhörer mit Rauschunterdrückung oder externe Lautsprecher zu verwenden. Einige High End Gaming Laptops haben gute Lautsprecher eingebaut, aber in der Regel relativ selten.Man sollte sich auch über die Tastatur und Maus Gedanken machen. Viele bevorzugen eine schnelle Gaming-Maus sowie eine Externe Tastatur.
Wärme ist ein echtes Problem bei den Gaming Laptops. Wenn die neusten Spiele auf den höchsten Einstellungen gezock werden, beansprucht das nicht nur die Hardware sondern auch die Lebensdauer der Akkus. Es erzeugt dabei eine immense Wärme, was wir in unserem Gaming Laptop Test festgestellt haben. Flache Laptops sehen richtig gut aus aber im Allgemeinen gilt, je dünner und kompakter sie sind, desto schwieriger ist es für sie mit der Hitze umzugehen. Eine Lösung bietet ein Laptop Kühler.
Es gibt aber auch Gaming Laptops, wie den Acer Predator, der Platz 1 in unserem Top 10 Gaming Laptops Vergleich belegt. Das ausgeklügelte System bietet ein optisches Laufwerk, welches manuell entnommen und durch einen separaten, maßgeschneiderten Lüfter von Cooler Master getauscht werden kann. Dieser FrostCore-Lüfter sorgt für zusätzliche Abkühlung.

 

Empfehlen sie diese Seite weiter